Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt (Berlin 1769 – Berlin 1859) war ein großer deutscher Naturforscher und Universalgelehrter. 1799 trat er zu seiner großen Amerika-Reise an, dessen erste Station die Insel Teneriffa war. Humboldts Reisebeschreibung über seinen Besuch auf Teneriffa und den Aufstieg zum Vulkan Teide ist in einem Buch von Alfred Gebauer im Zech Verlag erschienen. Dazu […]

Alfred Gebauer

Alfred Gebauer

Alfred Gebauer war Unternehmer. Er trat mit 14 Jahren in die kaufmännische Lehre ein, legte das Begabten-Abitur an der Abendschule ab, studierte Volkswirtschaft und gründete schließlich seine Gebauer&Co. Anfang der 80er Jahre unternahm er zahlreiche Urlaubsreisen nach Teneriffa und folgte dabei begeistert den Spuren Alexander von Humboldts. Gebauers Buch „Alexander von Humboldt, seine Woche auf […]

Andrea Micus

Andrea Micus

Andrea Micus, Germanistin, schreibt seit vielen Jahren für Zeitschriften mit den Themenschwerpunkten Frauen und Partnerschaft. Sie ist Autorin diverser Bücher und lebt und arbeitet in Deutschland und Spanien.

Ángeles Violán Acevedo

Angeles Violan Acevedo

Ángeles Violán (geb. in Los Realejos, Teneriffa) hat in der naiven Malerei ihren persönlichen Stil gefunden. In den 80er Jahren präsentierte sie ihre Arbeiten in Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen (2005 in Estoríl/Portugal, 2006 in Madrid), sie gewann Preise beim internationalen Wettbewerb für Naive Kunst in Jaén (1988), in der Kunsthalle Sale de Cultura de Aranjuez in […]

Antonio Lozano

Antonio Lozano

Antonio Lozano González (Tanger 1956 – Gran Canaria 2019) war Lehrer und Übersetzer für die französische Sprache. Kulturrat der Stadt Agüimes (Gran Canaria). Leiter internationaler Theaterfestivals. Lozano hat zahlreiche politische Kriminalromane und Thriller veröffentlicht. Sein Erstlingsroman Harraga wurde mit dem Premio Novelpol 2003 als bester Krimi in Spanien ausgezeichnet. Danach folgten „Donde mueren los ríos“, […]

Armand Amapolas

Armand Amapolas ist Uwe Knüpfer

Armand Amapolas ist das Pseudonym von Uwe Knüpfer. Der Journalist arbeitet als Chefredakteur in Deutschland und war u.a. als Auslandskorrespondent in den USA tätig. Knüpfer schreibt auch politische Bücher und hat deshalb für seine Teneriffa-Krimi-Protagonistin „Emma“ ein Pseudonym gewählt. Autorenseite: www.uweknuepfer.de Der Autor auf einer Lesung im Dezember 2018.

Beate Timm

Beate Timm lebt auf Lanzarote und veröffentlicht seit vielen Jahren ihre Büchlein über kanarische Mojos, zusammen mit Reiner Loos u.a.

Elia Hernández Socas

Elia Hernández Socas

Elia Hernández Socas wurde 1983 in Las Palmas de Gran Canaria geboren. Im Jahre 2005 schloss sie ihr Studium der klassischen Philologie an der Universität La Laguna ab. 2009 erhält sie den Doktorgrad an der Universität Las Palmas de Gran Canaria mit einer Dissertation zum Thema deutschsprachiger Reiseliteratur von Frauen über die Kanarischen Inseln. Seit […]

Harald Braem

Harald Braem

Harald Braem (Berlin 1944) ist Schriftsteller und Autor zahlreicher Bücher über die Kanarischen Inseln, von denen die meisten im Zech Verlag erschienen sind. Von Harald Braem sind Romane, Erzählungen, Sach- und Kinderbücher sowie Filmbeiträge erschienen. Er war Professor für Kommunikation und Design an der Fachhochschule Wiesbaden und leitete bis 2013 das KULT-UR-INSTITUT für interdisziplinäre Kulturforschung. […]

Horst Uden

Horst Uden

Horst Uden (Pseud. von Eugen Kuthe) wanderte in den 1920er Jahren nach Spanien aus. Von hier aus bereiste er mehr als 20 Länder in drei Kontinenten und hielt seine Eindrücke in zahlreichen Reisebeschreibungen, Gedichten, Dramen und Novellen fest. Nach einem längeren Forschungsaufenthalt auf Teneriffa schrieb er in der 1930er Jahren zwei Bücher über die Kanaren. […]

Irene Börjes

Irene Börjes

Irene Börjes arbeitete zunächst als Sozialarbeiterin und Gewerkschaftssekretärin in Hamburg und ging dann nach La Palma, wo sie noch heute lebt. Auf den Kanarischen Inseln baute sie ein Reiseunternehmen auf und war als Tourenbegleiterin tätig. Sie schreibt Reise- und Wanderführer für La Palma, Teneriffa und Gran Canaria. Ihr erster Kriminalroman Tod am Teide („wollte einmal […]

Izabella Gawin

Izabella Gawin promovierte über die Kolonialgeschichte der Kanaren, doch eine Stubenhockerin wollte sie nicht werden. Sie hat das Reisen zum Beruf gemacht und viele Titel zu europäischen Zielen verfasst, u.a. zu allen Kanaren (bei Bergverlag Rother, DuMont, Merian, Reise Know How).